Blog für Social Media Marketing

Der „Like-Button“ – Die neue Sympathie

Ein zentrales Element im sozialen Mitmach-Netz ist der von Facebook erfundene „Like-Button“. Was der kleine Button alles bewegen kann lesen Sie in dieser Studie von Facebook:

Facebook: Mehr Insights zum Like-Button “Der Wert eines Likers”. Facebook veröffentlichte neue Details zum Like-Button und der damit verbundenen Verwendung.

Der gemeine Liker

Benutzer, welche den Like-Button verwenden sind engagiertere Facebook Benutzer als der durchschnittliche Benutzer. Der Liker hat rund 2.4x mehr Freunde als der typische Facebook Benutzer. Entsprechend ist der Liker mehr interessiert Inhalte in Facebook zu entdecken. Der Liker klickt 5.3 mal so viel auf externe Links als der Durchschnittsbenutzer.

Benutzer die Artikel empfehlen betrachten mehr Seiten und haben mehr Freunde auf Facebook als der durchschnittliche Benutzer


Die “Newspaper Association of America” hat herausgefunden, dass der gemeine Liker durchschnittlich 34 Jahre alt ist, allerdings der durchschnittliche Käufer der Zeitung hingegen 51 Jahre alt ist.

Durchschnittsalter des gemeinen Likers

Wie erreicht man den gemeinen Liker am besten?
Social Plugin “Like-Button” zur Verfügung stellen

Die Social Plugins müssen auf der Seite zur Verfügung gestellt werden, den Anfang sollte der Like-Button machen. Sobald eine Person auf den Like-Button klickt, wird

a) eine entsprechende Mitteilung im Newsfeed an die Freunde des Besuchers ausgegeben, welche mit der entsprechenden Seite verlinkt ist
b) die Seite im Benutzer Profil hinzugefügt
c) die Seite über die Facebook Suche zugänglich gemacht

Social Plugin „Like-Button“ zur Verfügung stellen

Optimieren des Like Buttons

Das Anzeigen der Profil-Bilder und die Platzierung des Like-Button in unmittelbarer Nähe des Inhalts (z.B. am Anfang und Ende eines Artikels, sowie entsprechender Weissraum) erhöht die Klickrate um das 3 – 5 fache.

Optimierung des Like-Buttons

Nutzung des Publishing-Kanals

Gelikte Gegenstände und Artikel können ähnlich wie bei einer Facebook Seite mit Updates versehen werden. Stories, Statusupdates, Provokationen oder einfache Fragen erhöhen das Engagement um das 1.3 – 3 fache.

Nutzung des Publishing-Kanals

Social Plugins “Activity Feed” oder “Recommendations” integrieren

Um populäre Inhalte hervorzuheben, eignen sich die beiden Social Plugins “Activity Feed” und “Recommendations“, Besucher erkennen so einerseits populäre Inhalte und andererseits Inhalte, die von Freunden geteilt wurden. Benutzer, welche das “Activity Feed”-Plugin benützen generieren im Durchschnitt die 4fache Anzahl von Seitenabrufen als der durchschnittliche Besucher. Eine Platzierung auf der Home-Seite und am Ende eines Inhaltes maximiert das Engagement.

Social Plugins „Activity Feed“ oder „Recommendations“ integrieren

Nutzung des “Live-Stream” während Veranstaltungen

Die “Live-Stream-Box” kann ebenfalls für das Erreichen von zusätzlichem Engagement verwendet werden. Die Live-Stream-Box vereinfacht das Teilen von Informationen während einem Interview, einer Konferenz oder jedem anderen Event.

Nutzung der Live-Stream-Box

Resultate

Viele der Webseitenbetreiber melden eine Steigerung der Besucherzahlen und Pageviews durch den Einsatz der Social Plugins:

ABC News (+190%)
Gawker (+200%)
TypePad (+200%)
Sporting News (+500%)

Die Webseitenbetreiber melden auch, dass das Engagement mit der Website zugenommen hat und die Besuchszeiten länger geworden sind, beispielsweise werden bei NHL.com +92% Artikel gelesen. Die Zunahme der Besuchszeit wird mit +85% beziffert, der Video-Konsum ist um 86% gestiegen und insgesamt werden 36% mehr Besucher gezählt.

Simply Hired meldet eine 2.2 fache Anzahl von Jobsuch-Abfragen und eine Steigerung von 52% der angeschauten Jobs.

via: www.thomashutter.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.